BaSys4.0

BaSys4.0 – Basissystem Industrie 4.0

Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines Basissystems für Produktionsanlagen, das die effiziente Wandelbarkeit eines Produktionsprozesses als zentrale Herausforderungen der vierten industriellen Revolution realisiert. Die angestrebte Lösung ist vom Prinzip her an die offene, standardisierte Softwarearchitektur AUTOSAR aus der Automobilindustrie angelehnt und gliedert sich in drei Bereiche: (1) Die Entwicklungs-Umgebung umfasst die Werkzeuge zur Erstellung von Funktionen für einzelne Geräte, oder die Software einer Anlage. (2) Die Engineering-Umgebung umfasst Werkzeuge zur Konfiguration von Anlagen und Prozessen. (3) Die Laufzeitumgebung umfasst alle erforderlichen Basisdienste für die Ausführung von Prozessen auf einer Anlage bzw. auf einem Gerät. Dabei fokussiert sich das Projekt auf die Geräte- und die Anlagenebene; Schnittstellen zur Unternehmens-Leitebene sind aber vorgesehen. Zentrale Lösungsansätze innerhalb des Projekts werden sein: (a) Digitale Abbilder aller Elemente im Produktionsprozess, (b) Datenaustauschformate als Basis für eine umfassende Vernetzung und (c) Geräteunabhängiger Steuerungscode. Eine Standardisierung der entwickelten Lösung wird angestrebt, befördert durch eine Open-Source Referenz-Implementierung. Das DFKI bringt sich durch seine Kompetenzen im Bereich Industrie 4.0 gewinnbringend in BaSys4.0 ein, um eine umfassende Basisplattform für wandlungsfähige Industrie 4.0-Anwendungen in die Praxis umzusetzen. Die Schwerpunkte der DFKI-Tätigkeiten liegen in der ganzheitlichen Informations- und Dienstemodellierung, einer integrierten Werkzeugkette sowie einer diensteorientierten Kommunikationsmiddleware, welche zusammengenommen die Grundlage zur Entwicklung von demonstrierbaren wandelbaren Planungs- und Assistenzdiensten für Produktionslinien darstellen.

Kontakt

Ansprechpartner: Dr.-Ing. Dietmar Dengler
Projektleitung: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Wahlster

Homepage

https://www.basys40.de/

Beteiligte Forschungsbereiche

Intelligente Benutzerschnittstellen

Publikationen

  • 2016